Zum Hauptinhalt springen

25 Jahre ADBW, Dr. Bettina Born blickt zurück

Rückblick auf den Januar 2021, das zweite Jahr mit Corona hat gerade begonnen. Ich bin nach 40 Jahren Tätigkeit als Klinikärztin seit 1. Dezember 2020 im Ruhestand.

Die ADBW besteht seit 25 Jahren und dort bin ich dienstältestes Vorstandsmitglied! 25 Jahre Schriftführerin einer der größten und erfolgreichsten Regionalgesellschaften der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Gut kann ich mich an die Jahre vor der Gründung erinnern. Ab Mitte der 1980-er Jahre hatte sich in Baden-Württemberg eine Gruppe von engagierten Teams aus der Diabetesbehandlung und -schulung einmal jährlich zu einem Workshop unter der Leitung von Dr. Bernhard Lippmann-Grob getroffen. Unterstützt wurde diese Initiative gemeinschaftlich von den Firmen Novo (insbesondere Frau Kluge bleibt unvergessen!) und Boehringer Mannheim. Aus diesen lockeren und sehr beliebten Treffen entwickelte sich langsam aber stetig der „harte Kern“ der frühen Diabetes-Teams in Baden-Württemberg.

Wir waren plötzlich nicht mehr die über das ganze Bundesland verteilten einzelkämpfenden Überzeugungstäter, sondern „glänzende RitterInnen der Tafelrunde“, eine Gruppe von Teams bestehend aus DiabetologInnen und DiabetesberaterInnen mit einer Mission als HüterInnen des Grals. Für uns war und ist die Schulung mittels Wissensvermittlung und Erlebnispädagogik das A und O. Gleichberechtigtes Arbeiten auf Augenhöhe im Team führt zu Empowerment des mündigen Diabetespatienten, zu besseren therapeutischen Langzeitergebnissen und zu neuer Lebensqualität.

Nach der deutschen Wiedervereinigung initiierte die DDG die Bildung von Landesverbänden in den neuen und den alten Bundesländern. Ein Tagesordnungspunkt der DDG-Jahrestagung 1995 in Nürnberg lautete „Landesverbände“. Durch Mundpropaganda gelang es, die bereits praktisch tätigen Diabetologen aus Baden-Württemberg sowohl aus dem niedergelassenen wie aus dem stationären Bereich zusammen mit ihren Teams in großer Zahl zu mobilisieren. Es folgte ein erstes offizielles Treffen im großen Hörsaal der Universität Tübingen, organisiert durch Prof. Dr. Schmülling.  Nach heftigen Diskussionen, bei denen „die jungen Wilden“ unter anderem forderten „alte Zöpfe abzuschneiden“ (in der Überlieferung wurde übrigens wesentlich drastischer formuliert), wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die eine Satzung für unsere Landesgruppe nach angelsächsischen Muster formulierte. Im Anschluss an die DDG-Jahrestagung 1996 in Basel kam es dann auf deutscher Seite in Neuenburg zur Gründung des Landesverbandes Arbeitsgemeinschaft Diabetologie Baden-Württemberg (ADBW).  Gewählt von damals schon über 400 Mitgliedern wurden als erster Vorsitzender Prof. Dr. Schmülling, als stellvertretender Vorsitzender Dr. Lippmann-Grob und ich als Schriftführerin.

25 Jahre als Schriftführerin mit unterschiedlichsten Vorsitzenden, vielen, lang dauernden Vorstandssitzungen, manches Mal bis tief in die Nacht, mit oft langen und nicht ungefährlichen Anfahrtswegen nach Dienstschluss  
(Richtig! Es herrschte damals Präsenzpflicht, denn Videokonferenzen, bzw. Telefonkonferenzen waren noch nicht „erfunden“, bzw. „en Vogue“) und mit raschem Protokollschreiben (noch immer mit „Adler-Such-System“ trotz PC und mangels eigenem Sekretariat) haben mich zu einer wichtigen Erkenntnis kommen lassen. Das humoristisch gemeinte, oft vor allem von schwäbischen Männern geäußerte Sprichwort „Ein Mann, ein Wort. Eine Frau, ein Wörterbuch“ muss aus Sicht der Frauen folgendermaßen umformuliert werden: „Ein Mann, ein Wort. Eine Frau, eine Tat!“ In den Jahren als Schriftführerin habe ich bislang durchweg alle Frauen im Vorstand als ausgesprochen tatkräftig miterleben dürfen und wünsche dem Vorstand der ADBW, dass die Quote der mutigen, frechen und tatendurstigen Frauen mit hoher emotionaler Intelligenz im Verlauf der nächsten Jahre weiter ansteigt.

Dr. Bettina Born i. R.
Diabetologin DDG und LÄK
Gralshüterin

Bildquelle: Das Foto wurde uns dankenswerterweise von Frau Dr. Born zur Verfügung gestellt.

News im Überblick

Veranstaltung30.06.2022

GRVS-Jahrestagung in Freudenstadt

30. Juni – 2. Juli 2022

MEHR

Veranstaltung29.06.2022

ReZert Fortbildung

Die Smith & Nephew GmbH lädt ein zur ReZert Fortbildung am 29.06. in Böblingen.

MEHR

Veranstaltung25.06.2022

Einladung zum Abenteuer im Hochseilgarten

Hochseilgarten-Abenteuer am 25. Juni 2022 in Karlsruhe für Mädchen und Jungen…

MEHR

Veranstaltung01.05.2022

Das Programm zur Jahrestagung steht

Nach intensiver Vorarbeit haben die Tagungspräsidenten das Programm für den…

MEHR

Nachrichten01.05.2022

Spendenaktion: Diabeteshilfe für die Ukraine

Diabetiker Baden-Württemberg DBW ruft zu einer Spendenaktion auf, um geflüchtete…

MEHR

Nachrichten01.05.2022

Diabetes-Akademie Bad Mergentheim startet Kooperationsprojekt

Mit dem 241. Weiterbildungskurs zur Diabetesberaterin DDG ist das…

MEHR

Nachrichten01.03.2022

Barcamp4DiaKids

Die Patientenvereinigung Diabetiker Baden-Württemberg e.V. (DBW) lädt Kinder mit…

MEHR

Nachrichten01.03.2022

Fachkurs Diabetes für Pflegekräfte kommt gut an

Mit dem Fachkurs Diabetes für Pflegekräfte will die ADBW eine gute Versorgung…

MEHR

Nachrichten01.03.2022

Positionspapier zur Werbung bei Kindern schlägt hohe Wellen

Die DDG fordert seit Jahren, Werbung für ungesunde Produkte, die sich an Kinder…

MEHR

Nachrichten01.02.2022

Barcamp4DiaKids

Die Patientenvereinigung Diabetiker Baden-Württemberg e.V. (DBW) lädt Kinder mit…

MEHR

Nachrichten01.02.2022

Jahrestagung setzt auf Technik und Zukunfsthemen

In den letzten Jahren hat eine Vielzahl neuer Geräte und Technologien Einzug in…

MEHR

Nachrichten01.02.2022

Hecker-Symposium findet am 19.3. online statt.

Das traditionelle Hecker-Symposium wird in diesem Jahr als Zoom-Webinar…

MEHR

Nachrichten31.01.2022

Erfahrungsbericht Diabeloop

Seit Mitte des Jahres ist eine weitere Hybrid-AID-Pumpe (AID = Automatische…

MEHR

Nachrichten01.01.2022

Fachkurs Diabetes für Pflegekräfte nutzt E-Learning

Die Zahl von Menschen mit Diabetes in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen…

MEHR

Nachrichten01.01.2022

ADBW-Jahrestagung am 15./16. Juli in Bad Boll

Die Vorbereitungen für den diesjährigen ADBW-Kongress sind in vollem Gang, das…

MEHR

Nachrichten09.11.2021

„SWR 1 Leute“ zum Weltdiabetestag

Am 9. November widmete sich die bekannte Radiosendung „SWR 1 Leute“ dem…

MEHR

Nachrichten01.11.2021

Weltdiabetestag zum Gedenken an Sir Banting

Jedes Jahr am 14. November wird der Weltdiabetestag begangen, am Geburtstag von…

MEHR

Nachrichten01.11.2021

Europäische Interventionsstudie für Erwachsene

Europäische Interventionsstudie für Erwachsene mit neu diagnostiziertem…

MEHR

01.10.2021

CGM in der Behandlungspflege – Schulungen haben begonnen

Die „kontinuierliche interstitielle Glukose-Messung“ (CGM) kann in der…

MEHR

Nachrichten01.10.2021

Save the Date: DGE 2022 in Baden-Baden

Der 65. Deutsche Kongress für Endokrinologie wird vom 17. bis 19. März 2022 als…

MEHR

Nachrichten01.10.2021

Neu im Vorstand: Dr. Thomas Helling

Vor über 20 Jahren kam Dr. Thomas Helling nach Baden-Württemberg und übernahm…

MEHR

Nachrichten01.10.2021

Neu im Vorstand: Dr. Holger Lawall

Seit 2015 ist Dr. Lawall zusammen mit Prof. Curt Diem in eigener Praxis in…

MEHR

Nachrichten01.10.2021

Neu im Vorstand: Dr. Barbara Annette Klarl

Seit 2007 arbeitet Frau Dr. Klarl in den Kreiskliniken Reutlingen, Ende 2020…

MEHR

Nachrichten01.09.2021

Neuer Diabetesberaterkurs ab Februar 2022

Die Diabetes-Akademie Bad Mergentheim bietet in Kooperation mit der…

MEHR

01.09.2021

25 Jahre ADBW, Dr. Bettina Born blickt zurück

Rückblick auf den Januar 2021, das zweite Jahr mit Corona hat gerade begonnen.…

MEHR

Nachrichten01.09.2021

Petra Kreß neue Ansprechpartnerin in ADBW-Geschäftsstelle

Nachdem dem Ausscheiden von Tami Moraru Ende Juli hat Petra Kreß deren Aufgaben…

MEHR

ADBW Newsletter

Möchten Sie den monatlichen ADBW-Newsletter erhalten?

Immer aktuell und zeitnah:

  • Die wichtigsten Diabetes-News aus Politik, Medizin und Gesundheit
  • Spannende Themen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet
  • Ideen und Impulse zum Thema Diabetes
  • Alle Termine der ADBW
  • Und natürlich auch alles andere rund um die ADBW

Dann werden Sie Mitglied bei der ADBW!

 

Hier die letzten Ausgaben als Leseprobe: